Inhalts­verzeichnis

 Januar-Februar 2013 

Von der Redaktion: Newtown und die namenlosen Opfer

Leitartikel


In welcher Kirche wohnt Jesus?

Wenn Jesus heute wieder auf Erden wäre, in welche Kirche würde er gehen? Würde er in dem Bestreben, christlichen Einfluss auf die Gesellschaft auszuüben, eine politisch aktive Kirche aufsuchen? Oder würde er sich eher zur New Age-Bewegung hingezogen fühlen? Wie sieht es mit Ihrer Kirche aus? Würde sich Jesus dort wohlfühlen?


Weitere Artikel

Archäologie und die Richterzeit

Das biblische Buch Richter beschreibt 300 Jahre, in denen es den Israeliten in ihrem neuen Land teils schlecht, teils gut ging. Beim Lesen dieses Buches wundern sich manche Christen über das strenge Kontaktverbot Gottes an Israel zu den Ureinwohnbern des Gelobten Landes. Archäologische Ausgrabungen werfen Licht auf die Gründe für diese scheinbar inhumane Vorgehensweise.

DNA-Entdeckungen offenbaren göttliches Design

Als Wissenschaftler die DNA zuerst entdeckten, hielten sie sie zunächst für eine Art einfachen genetischen Code, der mit nutzlosen Codestücken belegt war, was sie „Müll-DNA“ nannten. Jüngste Entdeckungen über DNA zeigen aber, dass „Müll-DNA“ gar kein Müll ist, sondern ein klarer Hinweis auf eine höchste Intelligenz, die einen unglaublich facettenreichen Code in unsere Gene eingebettet hat.

Die Lektion der braunen Papiertüte

Ein Geldschein, den ein Junge nach der Schule auf dem Nachhauseweg findet, dient als Lektion über die Nächstenliebe – eine Lektion fürs Leben.

Der Sünder, der Buße tut

In drei Gleichnissen zeigt uns Jesus die Freude Gottes über einen reumütigen Sünder. Alle, die Jesu Aufforderung „Folgt mir nach!“ beherzigen wollen, sollen sich mit ihm darüber freuen!

Zur Jahresübersicht 2017 ] Zum Archiv 1999-2016 ] PDF-Version dieser Zeitschriftenausgabe ]


© 1997-2017     Alle Rechte vorbehalten