Gute Nachrichten Videothek

Wenn Sie in eines der untenstehenden Vorschaubilder klicken, wird das zugehörige YouTube-Video auf dieser Seite im "erweiterten Datenschutz­modus" integriert. Dabei erfolgt eine Verbindungsaufnahme zu YouTube und dem DoubleClick-Netzwerk. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Hinweise zum Datenschutz.

Gute Nachrichten Videothek

Wenn Sie in eines der untenstehenden Vorschaubilder klicken, wird das zugehörige YouTube-Video auf dieser Seite im "erweiterten Datenschutz­modus" integriert. Dabei erfolgt eine Verbindungsaufnahme zu YouTube und dem DoubleClick-Netzwerk. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Hinweise zum Datenschutz.

22:46
Wenn Dämonen kein Hirngespinst sind!

Wenn Dämonen kein Hirngespinst sind!

Existieren Satan und die Dämonen überhaupt? Sind Dämonen nur eine altertümliche Fantasie? Sind sie tatsächlich Märchengestalten? Sind sie nur ein Hirngespinst? Oder können sie uns doch beeinflussen? Die Antwort mag Sie überraschen!
6:09
Ja, es gibt Leben im Universum!

Ja, es gibt Leben im Universum!

Mit großem technischen und finanziellen Aufwand sucht man Kontakt zu außerirdischen Lebensformen im Universum herzustellen. Die Menschheit wartet auf eine Botschaft von jemandem aus dem Weltall, der uns sagt: „Ihr seid nicht allein.“
6:03
Einsamkeit: Was tun dagegen?

Einsamkeit: Was tun dagegen?

Jetzt haben wir bald wieder die Zeit, wo fast die ganze Welt das Weihnachtsfest feiert, das ein Familienfest sein sollte. Aber gerade diese Zeit ist für viele Menschen eine Zeit des Alleinseins und der Einsamkeit! Einsamkeit ist der „Schmerz“ emotionaler und gesellschaftlicher Isolation. Was können Sie dagegen tun?
6:52
Hat der 3. Weltkrieg schon begonnen?

Hat der 3. Weltkrieg schon begonnen?

„Nie wieder Krieg!“ war die Parole der Politiker, nach den schrecklichen Erfahrungen des Ersten Weltkrieges, aber nach nur 21 Jahren begann der verheerende Zweite Weltkrieg. Die Menschen scheinen aus der Geschichte und von den schrecklichen Folgen des Krieges nichts zu lernen.
8:00
Die Kirche, die nicht untergeht

Die Kirche, die nicht untergeht

Jesus Christus gründete seine Kirche am Pfingsttag, 50 Tage nach seiner Auferstehung. Jesus sagte, dass seine Kirche immer bestehen wird. Bei den viele Kirchen heute mit widersprüchlichen Lehren und Glaubenspraktiken ist die Frage berechtigt: „Hat Jesus diese Kirchen alle gegründet?“ Die Antwort finden Sie hier.
4:18
Warum leben Sie?

Warum leben Sie?

Eine in allen Zeitaltern immer wieder gestellte Frage ist ein Geheimnis, das die Menschheit während ihrer ganzen Existenz herausgefordert hat. Diese Frage lautet: „Wozu bin ich hier?“ Ist das Leben nur Zufall – eine ziellose Existenz? Was ist der Sinn unseres Lebens?
10:43
Die Menschheit als verlorener Sohn

Die Menschheit als verlorener Sohn

Viele Menschen kennen das Gleichnis vom verlorenen Sohn. Junge Menschen verlassen ihr Elternhaus, weil sie meinen, sie versäumen die Freuden der Welt. Die offenen Arme des Vaters in dem Gleichnis zeigen symbolisch die Liebe Gottes zu uns Menschen. Gott freut sich über jeden Sünder, der bereut und sich ihm zuwendet.
5:29
Hiroshima und Jesu Prophezeiung auf dem Ölberg

Hiroshima und Jesu Prophezeiung auf dem Ölberg

Was hat der erstmalige Einsatz einer Kernwaffe am 6. August 1945 in Hiroshima mit einer Prophezeiung Jesu auf dem Ölberg zu tun? Die Antwort finden wir in den Worten Jesu.
11:05
Die Evolutionstheorie: Der moderne Glaube

Die Evolutionstheorie: Der moderne Glaube

Heute ist die Evolutionstheorie eine weitverbreitete Denkweise, welche die Weltanschauung vieler Menschen weltweit beeinflusst und geprägt hat. Sie ist zum modernen "Ersatzglauben" unserer Gesellschaft geworden.
23:25
Was ist Gräuelbild der Verwüstung?

Was ist Gräuelbild der Verwüstung?

Jesus ermahnte seine Nachfolger, aus Judäa zu fliehen, wenn sie „das Gräuelbild der Verwüstung“ sehen, das der Prophet Daniel voraussagte. Wissen Sie, was dieses Gräuelbild der Verwüstung ist? Sie sollen die Antwort wissen, denn das Gräuelbild wird auch Auswirkungen auf Ihre Zukunft haben!

© 1997-2022     Alle Rechte vorbehalten