Inhalts­verzeichnis

 November-Dezember 2005 

Von der Redaktion: Unser Aufstieg in die journalistische Oberliga

Leitartikel


Un-Vereinte Nationen: Warum gelingt uns der Frieden nicht?

Ende April 1945 kamen die Vertreter von 50 Ländern in San Francisco (USA) zusammen, um den Grundstein für eine neue Weltorganisation zu legen, deren Ziel die Gewährleistung der internationalen Sicherheit durch den Weltfrieden war. Über die Notwendigkeit der Schaffung der Organisation waren sich alle Anwesenden, angeführt von den Alliierten des Zweiten Weltkriegs, einig. 60 Jahre später ziehen wir Bilanz: Wie erfolglich kann die UN bei ihrer Zielsetzung sein, die Menschheit vor der Geißel des Kriegs zu bewahren?


Weitere Artikel

Die UN-Millenniumsziele: Vorausschau auf das Reich Gottes?

Auf ihrem „Millenniumsgipfel“ im Jahr 2000 verkündeten die Vereinten Nationen ihre Absicht, bis zum Jahr 2015 Hunger und akute Armut zu beseitigen bzw. Krankheiten, Kindersterblichkeit und Unterernährung stark zu reduzieren. Alle 191 UN-Mitgliedsstaaten waren sich in dieser Zielsetzung einig. Wie lassen sich diese Ziele mit der biblischen Beschreibung des Reiches Gottes vergleichen?

Wurden Überreste von König Davids Palast in Jerusalem gefunden?

In unserer neuen Spalte geht es um die Endeckung eines größeren Gebäudes in Jerusalem, das möglicherweise der Palast des biblischen Königs David war, und um den Vorschlag, Intelligentes Design in amerikanischen Schulen zu behandeln.

Terrorismus im 21. Jahrhundert

Im Juli 2005 gab es zum ersten Mal einen Selbstmordanschlag in Europa. Die Bomben in der Londoner U-Bahn erschütterten Großbritannien und warfen die Frage auf, wie sicher Europa vor dem Terrorismus ist. In unserem Interview mit dem britischen Journalisten Christopher Dobson zeigen wir Hintergründe des internationalen Terrorismus auf.

Zur Jahresübersicht 2020 ] Zum Archiv 1999-2019 ] PDF-Version dieser Zeitschriftenausgabe ]


© 1997-2020     Alle Rechte vorbehalten