Inhalts­verzeichnis

 November-Dezember 2006 

Von der Redaktion: Familie und Gott neu definiert

Leitartikel


Wo sind all die Väter hin?

Eine zerstörerische Epidemie hinterläßt eine Spur von gebrochenen Herzen und zerplatzten Träumen. Worum geht es bei diesem tragischen Ausbruch? Es handelt sich um die Epidemie der verschwundenen Väter. Sind Väter wirklich so wichtig für ihre Kinder? Die Gesellschaft scheint davon nicht überzeugt zu sein. Verschiedene Studien erzählen uns aber eine ganz andere Geschichte über den väterlichen Einfluß.


Weitere Artikel

Warum sind Väter so wichtig?

In unserem Interview fragen wir Dr. Ross Parke, langjähriger Familienforscher und Autor zum Thema „Väter“, nach der Vater-Kind-Beziehung und der entscheidenden Rolle, die Väter bei der Erziehung ausgeglichener Kinder spielen. Neben seiner 30jährigen Erfahrung in der Psychologie ist Dr. Parke selbst Vater von sieben Kindern.

Megiddo: ein geschichtsträchtiger Ort mit Zukunft

Im Norden Israels gibt es einen legendären Ort, der vielleicht das am meisten umstrittene Territorium der Welt darstellt. Die Bibel sagt für die Zukunft einen Endkampf ungeheuren Ausmaßes voraus, bei dessen Zustandekommen der einst bedeutende Ort Megiddo eine Rolle spielen wird.

Die Konsequenzen von Ideen

Unser Glaube an einen Schöpfergott hat großen Einfluß auf unser Verhalten. Unser Respekt vor und die Anerkennung von Autorität, unsere Einstellung zum Nächsten und die Achtung des ungeborenen Lebens werden überwiegend von unserem Glauben an Gott bestimmt. Welche Auswirkungen hat es, wenn wir den Schöpfer ablehnen und davon überzeugt sind, das Leben sei irgendwie von selbst entstanden?

Zur Jahresübersicht 2020 ] Zum Archiv 1999-2019 ] PDF-Version dieser Zeitschriftenausgabe ]


© 1997-2020     Alle Rechte vorbehalten