Inhalts­verzeichnis

 Juli-August 2018 

Von der Redaktion: Der Gläubige ist [nicht] der Dumme

Leitartikel


Jerusalems Zankapfel: Der Tempelberg

Das, was im Nahen Osten vor sich geht, scheint ohne Bedeutung für unser tägliches Leben zu sein. Doch der Streit um den Tempelberg wird eines Tages weitreichende Auswirkungen auf Ihr Leben haben. Keine Stadt wurde so umkämpft wie Jerusalem, die Hauptstadt Israels. Kein Teil von Jerusalem wurde so umkämpft wie der Tempelberg, der seit eh und je ein Zankapfel ist?


Weitere Artikel

Eine kurze Geschichte des Tempelbergs

Jüdischer Tradition zufolge ist der Tempelberg der Gipfel des Berges Morija, wo Abraham seinen Sohn Isaak opfern sollte. Nachgewiesen ist der Tempelberg als Standort des Tempels, den König Davids Sohn Salomo baute, und des restaurierten Tempels, den König Herodes verschönerte. Die Geschichte des Tempelbergs setzt sich aber weiter fort bis in unsere Zeit hinein.

Die verheißene Wiederkunft Jesu Christi: Die unvorgesehene Lösung zur bevorstehenden Krise!

Weniger als die Hälfte der Deutschen glaubt an die Auferstehung und Wiederkunft Jesu. Darunter sind auch manche Konfessionschristen. Doch Jesu Wiederkunft ist unsere Hoffnung für die Zukunft! Aber zur Zeit seiner Wiederkunft werden die allermeisten Menschen durch falsche Lehren so verführt und verwirrt sein, dass sie ihn ablehnen werden. Möge Ihnen das nicht passieren!

Weltliche Wirtschaftssysteme: Sind sie biblisch?

Kommunismus, Sozialismus und Kapitalismus: Entsprechen sie den Normen der Bibel? Wie steht die Bibel wirklich zu diesen Wirtschaftssystemen? Und wie wird die Weltwirtschaft aussehen, wenn das Reich Gottes auf Erden etabliert wird?

Zur Jahresübersicht 2018 ] Zum Archiv 1999-2017 ] PDF-Version dieser Zeitschriftenausgabe ]


© 1997-2018     Alle Rechte vorbehalten