Zeitschrift
Januar-Februar 1999

Von der Redaktion

Deutschland nach der Wahl: Generationswechsel

Die Bundestagswahl hat stattgefunden. Das Volk hat mit seiner Stimme entschieden. Obwohl die Zeitschrift Gute Nachrichten keine politische Partei vertritt und auch keine politischen Ziele verfolgt, gehören wir zu denen, die vom Ausgang der Wahl betroffen sind oder es durch die Politik der neuen Bundesregierung…

Mehr lesen

Leitartikel

Die Lewinsky-Affäre: Wer bestimmt die Moral?

In diesen Tagen debattiert man über den Amtsenthebungsprozeß gegen Präsident Clinton im US-Kongreß. Die formelle Klage für das Verfahren hat mit juristischen Fragen zu tun, die mancher Nichtjurist schwer versteht. Wie ein Damoklesschwert hängt jedoch das persönliche Verhalten des US-Präsidenten über dem Verfahren. Die Meinungen darüber, ob das Privatleben eines Politikers die Öffentlichkeit überhaupt etwas angehen sollte, klaffen weit auseinander.

Mehr lesen

Ist es egal, was Sie glauben?

Viele Christen sind der Überzeugung, daß der Glaube im Detail nicht so wichtig ist, so lange man an Christus glaubt. Stimmt diese Ansicht? Warum ist es so wichig, was wir glauben? In diesem Artikel zeigen wir die verhängnisvollen Folgen eines Glaubens an Christus auf, der sich nicht auf die klaren Aussagen der Bibel gründet.

Mehr lesen

Archäologie und David: Ein König eint sein Volk

Zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Bibel gehört der israelitische König David. Für etliche Forscher galt Davids Lebensgeschichte jedoch als legendär, als Erfindung eines Volkes, das sich einen Helden zur Festigung der eigenen Identiät aussuchte. Ausgrabungen im Heiligen Land hingegen lassen Davids Existenz als geschichtliche Person und die Existenz der Nation Israel in einem anderen Licht erscheinen.

Mehr lesen

Israel – bedeutender als seine Größe

Immer wieder berichten die Nachrichtenmedien über die Geschehnisse in Israel und dessen unmittelbarer Umgebung. Im Nahen Osten richtet sich das Interesse hauptsächlich auf diesen Staat und seine Zukunft. Ist es nicht ein wenig merkwürdig, daß einem wirklich winzigen Land seit Jahren so viel Aufmerksamkeit entgegengebracht wird?

Mehr lesen