Zeitschrift
Januar-Februar 2000

Von der Redaktion

Der Glaube an die Evolution

Ist die Evolutionstheorie wahr? Der Glaube an die Richtigkeit dieser Theorie – die nach wie vor nur eine Theorie ist – begann schon zu Lebzeiten des Engländers Charles Darwin. In seinen späteren Jahren sann er über die Revolution nach, die seine Ideen ausgelöst hatten: „Ich…

Mehr lesen

Leitartikel

Erschuf Gott den Menschen?

In unserer heutigen Welt stellt kaum jemand die Evolutionstheorie in Frage. Die meisten Menschen gehen davon aus, die Wissenschaft habe die Evolution längst bewiesen, es erübrige sich also jegliche Diskussion zu diesem Thema. Sind Sie sicher, daß Sie in dieser Frage keiner Täuschung unterlegen sind? Haben Sie bei Ihrer Meinungsbildung wirklich alle Fakten überprüft?

Mehr lesen

Seuchen auf Abruf: Die neue Waffengeneration

In der Zeit des „kalten Krieges“ galt in der westlichen Verteidigungsallianz die Doktrin der Abschreckung durch den möglichen Ersteinsatz von Kernwaffen. Aber nicht minder gefährlich sind biologische und chemische Waffen. Letztere wurden bereits im Ersten Weltkrieg eingesetzt. Obwohl solche Waffen weltweit geächtet sind, ist die von ihnen ausgehende Gefahr keineswegs gebannt.

Mehr lesen

Archäologie und Israel: Eine Nation spaltet sich

Nur wenige Jahre nach dem Tod von König Salomo waren die „goldenen Jahre“ Israels zu Ende. Das Volk Israel spaltete sich in zwei Nationen: das Haus Israel im Norden und das Haus Juda im Süden. Die Bibel berichtet ausführlich über die Beziehungen des Nordreiches zu seinen Nachbarn. Welche Entdeckungen der Archäologie bestätigen die Existenz Israels und ihrer Könige in dieser Zeit?

Mehr lesen

Viel zu früh gestorben

Ende Oktober lenkte der Selbstmord des alternden Schlagersängers Rex Gildo die Aufmerksamkeit auf den Suizid. 1997 nahmen sich in Deutschland laut Statistik 12 256 Menschen das Leben, die Dunkelziffer wurde mit 25 000 geschätzt. Zum Vergleich: Im gleichen Jahr starben 8549 Menschen im Straßenverkehr. Jeder Selbstmord belastet vier bis fünf Angehörige oder Freunde schwer und dauerhaft. Eine Schülerin berichtet über ihre diesbezügliche Erfahrung mit einer Klassenkameradin.

Mehr lesen